Login

Register

*
*
*
*
*

* Field is required

Login Close
---

felix-online Weinbau & Vermietungen

---
  • Weinbau
  • Vermietungen
  • News
Gold - Wiener Landesweinbewertung 2017

Gold - Wiener Landes…

Der Jahrgang 2016 eingereichte Wein "Ried Obere Schoß - Altreben" wurde mit einer Goldmedaille ausge...

Read more
Jahrgang 2016

Jahrgang 2016

Der Jahrgang 2016 ist ab Mai 2017 im Verkauf. Näheres ersehen Sie in unserer Preisliste.

Read more
Preise

Preise

  Preisliste Riesling 2014 - 2016 Kundenart Jahrgang Preis inkl. 12% bzw. ...

Read more
Weinzitate

Weinzitate

Wilhelm Busch Man kann, wenn wir es überlegen, Wein trinken um fünf Ursachen wegen: Einmal um ein...

Read more
Vermietungen allgemein

Vermietungen allgeme…

Allgemein:Wir bieten Luxusmietwohnungen, von 75-125 m2 in einer angenehmen Ruhelage an. Alle Wohnung...

Read more
Lageinformation

Lageinformation

Grundstück der Mietwohnungen liegt im grünen Norden Wiens. In einer kleinen ruhigen Sackgasse des we...

Read more
Innenansichten

Innenansichten

Nachfolgend einige Eindrücke unserer Wohnungen:

Read more
Verfügbarkeit

Verfügbarkeit

Nachfolgend die Liste unserer Objekte mit Status:

Read more
Website erneuert

Website erneuert

Mit Ende dieses Jahres wurde unsere Internetseite nochmal einer Generalüberholung unterzogen. Neb...

Read more
felix-online Historie

felix-online Histori…

Am 23.03.2001 wurde die Domäne felix-online.at bei nic.at registriert.

Read more
Next
Prev
Home / Galerie / Kurier Artikel 2007
A+ R A-
24 Nov

Kurier Artikel 2007

Rate this item
(0 votes)
kurier

Ausgabe 62 / 5.März 2007

Wiener Hobbywinzer

Die Quereinsteiger legen Hand an



Herr Felix hat sich gegen den Wahnsinn da unten entschieden. Unten, da verschwimmt die schnelle, laute Großstadt Wien mit dem Horizont, und oben, am Nussberg, bestimmt der Mann in den Gummistiefeln und mit dem weißen Schnauzbart unter der Nase jetzt selbst über seine Zeit.

Manfred Felix war in der Bauindustrie erfolgreich. Bis ihm sein Leben in einer Sieben-Tage-rund-um-die-Uhr-Gesellschaft ans Herz ging und er im Spital wieder die Augen aufschlug. Heute sagt Felix: "Ich habe ein gutes Gehalt gegen das Leben eingetauscht." Leben, das sind jetzt 1,5 Hektar Weingärten auf dem dem Cobenzl vorgelagerten Nussberg, auf schwerem, mineralischen Boden - eine der besten Lagen der Stadt.

Der ehemalige Baumeister gehört damit zur wachsenden Riege der Wiener Hobbywinzer und Quereinsteiger, die die Zukunft des Wiener Weins mit einem Mal so aufregend erscheinen lassen.

Branchenfremd

Das Gourmetmagazin A la Carte verglich einmal die Wiener Situation mit der Toskana vor dreißig Jahren: "Landstriche drohten zu veröden, als es plötzlich unter Branchenfremden Mode wurde, ein Weingut im Chianti zu haben."

In Wien gibt es auch noch andere Kaliber als den Einzelkämpfer Manfred Felix: Industriekapitäne, Ärzte, Geiger und Politiker tauschen als Ausgleichssport gern den Anzug gegen die Gummistiefel. Da ist die Werbegrafikerin Jutta Ambrositsch, die mit ihrem Freund, dem KURIER-Autor Florian Holzer, in Grinzing Wein macht. Die beiden scheinen sich auf die Seite der kulinarischen Traditionalisten geschlagen zu haben. In den Gemischten Satz von Ambrositsch finden so uralte Sorten wie Rosenmuskateller hinein, Holzer sorgt bei der Buschenschank im Kamaldulenserhof für die Einfachheit von Blunzen und Erdäpfelbrot. "Eine unheimlich ambitionierte Frau", sagt Felix.

Oder der Landesgeschäftsführer der Wiener VP, Norbert Walter. Der Tiroler Bauernbub hatte sich schon früher dem Käsemachen verschrieben gehabt. Bis der Ruf von der Hauptstadtpartei in den Westen kam. Seit 2005 ist Walter Landwirt am Nussberg statt in den Tiroler Bergen. Beim Weinmachen greift ihm der Qualitätspionier Fritz Wieninger unter die Arme.

Spitzenweine

Denn ohne großen Betrieb gibt es heute keine Spitzenweine. Das weiß auch Manfred Felix, der am Cobenzl, im Weingut der Stadt, seinen Wein macht. Dass der Rieslingfreund Felix Medaillen für seine Weine fast abonniert hat, liegt aber auch an seiner Besessenheit: Der Neowinzer setzt ausschließlich auf Handarbeit im Garten, keine Pestizide, und beim Weinmachen verzichtet er auf den Einsatz von Enzymen. Dafür hat der Mann im Rentenalter auch noch einmal die Schulbank in der Klosterneuburger Weinbauschule gedrückt. "Und wissen Sie," sagt Felix, "es ist mir überhaupt nicht wichtig, in einem Nobellokal auf der Karte zu stehen."

Hans Schmid hat die Vermarktung da schon anders aufgezogen. Die Weine des Gründers der Werbeagentur GGK sind im Sortiment von Weinmärkten, daneben bewirtschaftet der Quereinsteiger das Weingut "Rotes Haus". Mit dem Kauf des Hauses waren eben zufällig auch Weingärten dabei, und so landete Schmid beim Wein. Den ihm auch wieder Fritz Wieninger macht, ums Marketing kümmert sich der Werber selbst.

Bei Manfred Felix schaut die Welt anders aus: Einfach in der Kassner-Gasse 3 läuten, der Chef betreut persönlich.

http://www.felix-online.at
http://www.jutta-ambrositsch.at
http://www.weingut.rotes-haus.at


Autor: Dieter Strasser
Last modified on Monday, 28 November 2011 10:42
Administrator

Administrator

Dieter Felix (Webadministrator)

Website: www.felix-online.at
More in this category: « Presse Bestelladresse »
Login to post comments
Yoga and massage

We have 25 guests online